Angebote

Überblick:

Floßprojekt
Hörmini-Workshop

*  *  *

Floßprojekt

Das Vorhaben mit dem Floß unterwegs zu sein, umfasst zwei Phasen: den Floßbau und die Reise selbst. Flößen, das bedeutet Nähe zur Natur. Es ist eine Bewegung in die Einfachheit einer Konstruktion, die man selbst herstellt, und in die Langsamkeit des Flusses. Sich treiben lassen ist das Grundprinzip der Reise.
Und so ein Projekt ist eine Gruppenerfahrung. Es finden sich Leute zusammen, die sich oft vorher nicht kennen. Sie bilden eine Crew und verbringen Tage auf engstem Raum in einer weiten Landschaft, die es zu entdecken und zu erspüren gilt. Leben auf dem Fluss, im Fluss, am Fluss.

_DSC03316Floßbau

Ein Floß braucht nicht viel. Wir suchen die Materialien möglichst aus Quellen ungenutzter Dinge. Recycling und Re-recycling. Schon bei der Konstruktion die De- und eventuelle Rekonstruktion mitdenken. Wir vermitteln grundlegende Eigenschaften einer Floßkonstruktion und lassen dabei Raum für kreative Lösungen.

Floßreise

Vom Floß aus wird der Fluss aus einer anderen Perspektive erfahrbar. Er gibt den Weg und die Geschwindigkeit vor. Er nimmt verschiedene Farben und Formen an. Er trennt zwei Ufer voneinander. Das Floß ist gemeinschaftlicher Raum und das Mittel, den Fluss befahren zu können. Wir zeigen, wie man sich mit einem Floß auf dem Wasser bewegt und sich als Crew koordiniert und versorgt.

_DSC02030
Demnächst werden wir hier die Daten zur nächsten Floßreise bekanntgeben.

Wer Interesse an unseren Reisen oder Fragen zum Thema hat, kann sich gern jederzeit an uns wenden: visionerskitransport@posteo.de

*  *  *

Hörmini-Workshop

Ein Hörmini ist ein kurzes Hörstück, das mit Hörgewohnheiten spielt, die Mitteln des  Hörspiels und der Klangkunst aufgreift und auf einen Moment konzentriert.  Dabei sind unzählige Formen denkbar. Lautpoesie, Vertonung von Lyrik und Prosa, O-Ton – oder Geräuschcollagen, Sketche, pointierte Alltagsbeobachtungen, Traumsequenzen oder Science Fiction Blitze können entstehen.

Eine Reihe von Übungen vermittelt eine Vorstellung vom kreativen Einsatz von Sound und den dazugehörigen Arbeitsweisen. Beim Hören von Beispielen, Belauschen der Umgebung, dem Austausch in der Gruppe ergeben sich Ideen für ein eigenes Hörmini und ein spielerischer, experimenteller Prozess beginnt: suchen, entdecken, sammeln, kombinieren, verwerfen, von Neuem probieren!

audio wsDurch die praktische Auseinandersetzung und das gemeinsame Hören und Auswerten zeigt sich, wie eine bestimmte Wirkung erzielt werden kann und was funktioniert. Von der Ideenskizze bis zum fertigen Hörmini ist es ein spannender Weg.

Der Workshop verbindet das spielerische Eintauchen in die Welt des Klangs mit kreativem Einsatz von Sprache und der Vermittlung technischer Grundlagen.

Aktuelle Termine & Infos

SCOPES – Akustisches Erzählen | 27./28.09.2014, Chemnitz

Anmeldung

visionerski.sound@yahoo.de

 

*  *  *

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s