Vorgeschichte

Die Taufe

Visionerski Transport (VT) wurde 2006 als eine Idee auf dem Fluss Weser in Niedersachsen geboren. Zwei Jahre später, am 15.07.2008, bei einem alten Fährhaus nahe Banja Luka, an einem kleinen dahin schnellenden Fluss, Vrbas genannt, errichtete ein vornehmlich deutscher bunter Haufen den VT Lager- und Bauplatz.

Roll1_A015942-R1-29-29

Die Reise

Zwei Wochen später legte das selbstgebaute VT Floß ab; in Richtung der weit und friedvoll dahin fließenden Save, Grenzfluss zwischen Kroatien und Bosnien und Herzegowina. Die Crew, mit dem Reiseziel Belgrad, war neugierig wie weit es möglich wäre, mit einem mobilen sieben mal vier Meter großen Sommerdomizil und ihrer charmant geringen Kenntnis der lokalen Sprachen (Nä Razum yam) zu kommen.
Ihrer Vorstellung entsprach es, ein kleiner „meeting point“ zu sein, der Leute aufsammelt und ihnen eine Überfahrt zu einem anderen Ufer oder sogar einem anderen Land gewährt. Manchmal wurde das durch Verbote, Gesetze und Vorschriften unmöglich gemacht.
Kapitän Jadranko begleitete die Crew von Brčko bis Belgrad, andere Lotsen, Matrosinnen und Kapitäne verließen das Floß in anderen Ortschaften.
Nach fünfwöchigem Flößen legten sie in Belgrad – da, wo die Save in die Donau mündet – an. Für eine Nacht wurde das VT Floß zur Miniaturbühne für vier Belgrader Bands. Das kleine Piratenmädchen heiratete den Prinzen und tanzte, bis sie zwischen den Seesäcken in Schlaf fiel.

_16_DSCF5204

Der Anker

In der darauffolgenden Zeit kehrten die Reisenden zurück, woher sie gekommen waren, in ihre Städte und Betätigungsfelder. Einige jedoch hielt es in Belgrad. Das Floß wurde gegen eine Wohnung eingetauscht, eine Künstlerin wurde zur Lehrerin, eine Studentin verlor sich in der Stadt und das Piratenmädchen wurde eine große Schwester.
Weitere zwei Jahre gingen ins Land. VT wuchs zu einer Gruppe von Leuten aus Banja Luka, Belgrad, Berlin, Leipzig, Lüneburg und Hamburg. Im Januar 2011 wurde der Verein Visionerski Transport e.V. in Leipzig gegründet.

VT arbeitet kollektiv und individuell an der Verstärkung der Kontakte zwischen den Ländern, die die Mitglieder als ihre Lebensmittelpunkte begreifen. VT sieht, findet heraus, sammelt und tauscht Wissen aus. Das heißt, dass VT Informationen erweitert, neu verbindet und mit seinen Umgebungen teilt. VT mixt und repräsentiert offene Belange, Transnationalitäten, Berufe und soziale Hintergründe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s